Project Description

Prof. Dr.-Ing. Kai Lucks

Schwerpunkte

  • Teilnahme an großen internationalen Projekten als Ingenieur und Projekt-Manager vornehmlich in Arabischen Ländern (Abu Dhabi, Dubai, Maroko, Ägypten, Algerien, Saudi Arabien), China und Süd Amerika.
  • Verantwortlich für alle strategischen M&A Transaktionen der Siemens AG.
  • Architekt des Siemens Management & Strategic M&A Integration

Kompetenzen

  • Große Erfahrung durch die Beteiligung an
    – über 300 Strategieprojekten sowie an
    – der Integration von über 1.500 Gesellschaften
  • Großes Netzwerk insbesondere in den USA und China durch langjährige Tätigkeit als  Leiter der M&A Abteilung von Siemens

Branchen

  • u.a. Lead Position bei den Übernahmen und der Integration in den Siemens Konzern:
    – der   Energiesparte von Westinghouse,
    – der Mannesmann Industriesparte Atecs,
    – sowie der VA Tech (mit ca. 19.500 MA)
  • Leitung des weltweiten Kompetenz-Centers M&A der Siemens AG
  • Life Mission: „started as a bridge engineer to a bridge builder between people and nations“.

VITA

  • Studium des Bauwesens und Promotion im Brückenbau an der TU München;
  • Honorarprofessur für integrales M&A-Management an der Technischen Hochschule Ingolstadt;
  • Lehrbeauftragter für M&A in Münster;
  • 35 Jahre bei der Siemens AG und ihren Joint Ventures im Medizin- und Energieerzeugungsbereich, zuletzt in der Siemens-Zentrale als Leiter der Abteilung Strategie & M&A Integration;
  • Gründer und Präsident des Deutschen M&A Verbandes, einem der weltweit führenden M&A Verbände;
  • Geschäftsführer des MMI Merger Management Institut (gegründet von Siemens, Deutsche Bank, Hogan Lovells and Deloitte);
  • Seit 2017 Partner der LKC Transaction (Berufssitz: Grünwald b. München);
  • Autor und Herausgeber mehrere Bücher und zahlreicher Artikel über M&A